Mehr über Jens Terbeck

Mehr über Jens Terbeck

Liebe Bocholterinnen
liebe Bocholter,

mein Name ist Jens Terbeck. Ich bin 43 Jahre alt und arbeite beruflich als Lehrer hier in Bocholt an einem Gymnasium. In meiner Freizeit gehe ich gerne joggen oder schwimmen und bin in unterschiedlichen Vereinen aktiv.

Ich bin in der Stadtpartei und engagiere mich politisch, weil ich denke, dass Demokratie von der aktiven Beteiligung der Bürger*innen lebt. Und gerade in der Kommunalpolitik halte ich Beteiligung für wichtig. Denn der eigene Einfluss ist hier sehr deutlich spür- und sichtbar, zum Beispiel wenn man sich für Kindergärten, Schulen, Naherholungsgebiete einsetzt. Was ich an der Stadtpartei auch schätze ist, dass sie eine Partei ist, die sich kompromissfähig zeigt, wenn es dem Interesse der Bürger*innen dient.

In der Bocholter Politik ist mir wichtig, dass es im Stadtrat keine absolute Mehrheit einer einzelnen Partei gibt, weil dies sonst zu starker Parteipolitik führt, bei der das Bürgerinteresse auf der Strecke bleibt. Zudem wünsche ich mir, dass die Politik die Menschen mitnimmt und stärker einbindet.

Ich kandidiere in diesem Wahlkreis, um mich für die Entlastung der Dinxperloer Str. und der anliegenden Schleichwege durch den Nordring-Vorschlag der Stadtpartei einzusetzen. Ein seperates, kostengünstiges Freibad beim Bahia wäre ebenfalls eine tolle Sache. Naheliegenderweise bietet es sich dann auch an, den öffentlichen Nahverkehr auszuweiten, um Straßen und Umwelt zu entlasten. Wichtig ist mir auch noch die Sicherung und der Ausbau von Kindergärten und Schulen.

Um Bocholts Projekte der Zukunft angehen zu können, bitte ich Sie um Ihr Vertrauen und Ihre Unterstützung für die Stadtpartei und unseren Bürgermeisterkandidaten Peter Wiegel. Ich denke, Peter Wiegel wäre eine gute Wahl, weil er den offenen Dialog sucht und so eine Brücke schlagen kann zwischen Kommunalpolitik und Stadtverwaltung. Und ich denke, von diesem frischen Wind, den er mit sich bringt, könnten sowohl die Politik als auch die Verwaltung profitieren.

Mit freundlichen Grüßen

Ihr Jens Terbeck

Schließen Sie sich uns an!

Ihnen ist die Zukunft Bocholts genauso wichtig wie uns?

MITGLIED WERDEN
MITGLIED WERDEN

Jetzt für unseren Newsletter anmelden